top of page

Abteilungen > Freizeitgruppe

In den Wintermonaten treffen wir uns
donnerstags um 18.30 Uhr zum Power Nordic Walking und
mittwochs um 19 Uhr zum Nordic Walking 120.

Schauen Sie einfach vorbei und walken mit.
Wir sind ca. 1 Stunde unterwegs und treffen uns am Lauterburger Sportplatz. Stirnlampen nicht vergessen!!!


Bitte zuvor Kontakt aufnehmen bei
Hans-Georg Huber Handy: 017652709217 oder bei
Wolfgang Erdt Handy: 01771985167.

Für einen offenen Lauterburger Lauftreff sind Überlegungen im Gange.

Laufschuhe

Vorschau:

Nudelfest in der TSV-Halle am Samstag, 12. November. Termin unbedingt freihalten!!!

Mountainbiketreff  pausiert!

 

Aufgrund der frühen Dunkelheit und der Witterung wird der Mountainbiketreff ab sofort pausieren.

 

Es kann sein, dass wir uns über den Winter spontan mal samstags oder sonntags für eine Ausfahrt treffen, hierzu dient unsere Whatsapp Gruppe.

 

Im Frühjahr geht es dann immer MONTAGS wieder los.

Genauer Startzeitpunkt geben wir über das Mitteilungsblatt und den sozialen Medien bekannt.

 

Ihr möchtet auch mit Biken??

Egal ob E-Bike oder nicht, jeder ist willkommen.

Jede Tour wird nach den Bedürfnissen der Gruppe spontan angepasst.

 

Meldet euch einfach hier oder per mail an radgruppe@tsvlauterburg.de

 

Wir freuen uns auf euch!

Euer TSV Lauterburg - Biketreff

Fahradtreff Plakat.jpg

Anmeldungen unter:
radgruppe@tsvlauterburg.de

Image202209_1.jpeg
Image20220908_2.jpeg

Anbei Impressionen von unserer ersten Biketour.

Es ging über Feldwege, Schotter, durch den Wald, und wer wollte, konnte etwas abseits der Trails fahren.                                                                                 08.09.2022 

Rückblick Ulmer Einstein-Marathon

Das Wetter war gut für die Laufveranstaltung, der angekündigte Regen blieb beim 18. Einstein-Marathon in Ulm aus. Also ideal für fast 7000 Teilnehmer. Darunter Hans-Georg Huber und Wolfgang Erdt, die die Halbmarathonstrecke von 21,1 km beim Husquarna Group Power Nordic Walking in Angriff nahmen. Die Stimmung war bei den Starts ab 8.40 Uhr bei den Handbikern, Inlinern, Läufern, Walkern und Nordic Walkern hervorragend. Der Ulmer Einstein-Marathon ist für die Lauterburger Dabber der Höhepunkt des Jahres und dort alte Freunde begrüßen zu können. Aufregung sorgte ein Hornissenschwarm bei Kilometer 28 am Pfuhler See. Gegen Mittag kam sogar die Sonne zum Vorschein und setzte noch ein paar Körner frei bis zum Zieleinlauf im Ulmer Donau Stadion. Hans-Georg erreichte das Ziel auf Platz 6 (AK Platz 2) in 2:43:26 Stunden und Wolfgang auf Platz 7 (AK Platz 1) in 2:43:39 Stunden von 83 Teilnehmern. Im Ziel erhielt jeder seine Finishermedaille. Hans-Georg und Wolfgang waren stolz, die anstrengenden 21,1 km wieder geschafft zu haben.

 

Hans-Georg und Wolfgang mit Franz-Eugen und seinem DB-Team

 

Oliver Kisslinger (TSV) startete an diesem Wochenende bei der Premiere des 1. BraunenBerglaufes, dem ultimativen Berglauf auf der Ostalb. Dabei ging es über eine Distanz von 14,6 km und 400 Höhenmeter. Start und Ziel war in Oberalfingen. Oliver meisterte die Strecke in seiner Altersklasse M50 als 16. in 1:24:40 Stunden.                                  06.10.2022

Einstein Marathon Ulm 2022 (002).jpeg

Rückblick Lauterner Landschaftsläufe

Bei den 17. Lauterner Landschaftsläufe am 11. September gingen bei idealem Laufwetter (1 Stunde vor dem Start hatte der Regen Einsicht) auch 5 Teilnehmer vom TSV Lauterburg. 4 Lauterburger Dabber gingen im Nordic Walking über die 12,6 km lange Distanz des Lappertallaufes. Mit 362 Höhenmeter hoch zum Rosenstein kam gleich am Anfang die Herausforderung. Weiter ging es über Lauterburg, am Pfaffensturz vorbei zurück ins Zentrum von Lautern. Im Ziel durfte sich Hans-Georg Huber in 1:34:28 Stunden über Platz 1 freuen, Wolfgang Erdt in 1:36:06 über Platz 2, Martin Bühr in
1: 41:07 über Platz 4 und Guido Abele in 1:44:40 über Platz 6.

TSV Lauterburg 17. Lauterner Landschaftsläufe (002).jpeg

Die Jungs waren in diesem Jahr unter sich!

Celine Clary (SVL) startete als Läuferin ebenfalls über die Lalalaufstrecke und belegte in 1:25:45 Stunden den 26. Gesamtplatz und in ihrer Altersklasse W Platz 2.

Oliver Kisslinger (TSV) startete über die anspruchsvolle lange Distanz von 23,5 km und 645 Höhenmeter beim Ostalb Panoramalauf. Unterhalb vom Rosenstein ging es nach Heubach vorbei am Heubacher Jägerhaus nach Beuren hinauf zum steilen Anstieg über das Bargauer Kreuz und wieder zurück über Lauterburg nach Lautern. Mit 2:19:07 Stunden erzielte er den 10. Platz in der AK M50 und insgesamt Platz 39.

Ein großes Lob an das gesamte Organisationteam vom SV Lautern. Von den Verpflegungsstationen der Zielverköstigung und den Siegerehrungen. Auch die Nordic Walker/innen wurden bedacht. Super!!!!                                                                                             06.10.2022

Rückblick 70. Stuifenläufe und 10. Lautersteiner Panoramaläufe

Diese traditionellen Stuifenläufe standen unter einem besonderen Stern, einem Doppeljubiläum: 70. Stuifenläufe und das 125-jährige Vereinsjubiläum des TV Wißgoldingen. Ca. 200 Teilnehmer fanden an diesem 2. Juli den Weg zum Stuifen.

Hans-Georg Huber von den Lauterburger Dabber ging traditionell über der 9 km lange Nordic Walkingstrecke und belegte Platz 2 in 1:05,14 Stunden. Für alle Gestarteten gab es ein Jubiläumslaufshirt. Gelungene Überraschung.

 

Bei den 10. Lautersteiner Panoramaläufen am 16. Juli fanden sich ca. 80 Teilnehmer in Nenningen am Start vor der Grundschule. ein. Hans-Georg Huber und Wolfgang bestritten die 6 km lange Nordic Walkingstrecke, die ihr Ziel in Weißenstein beim Lautersteiner Stadtfest das Ziel hatte. Ein Lob an den Veranstalter, der bei sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad 5 Getränkestationen an der Strecke aufgebaut hatte. Wolfgang Erdt belegte Platz 1 in 47:28 Minuten, gefolgt von Hans-Georg Huber auf Platz 2 in 48:24 Minuten. Belohnt wurden jeweils die ersten 3 Platzierten aller Läufe mit Essensgutscheine.                                                                                                                                                                        06.10.2022

10. Lautersteiner Panoramaläufe TSV Lauterburg (002).jpeg
Stuifenlauf Wissgoldingen (002).jpeg

Hans-Georg beim Start in Wissgoldingen und Lauterburger Dabber in Weißenstein

Rückblick Zugspitz Basetrails

Für Oliver Kisslinger vom TSV Lauterburg war es die Premiere beim Zugspitz Basetrail XL. Beim Basetrail XL ging es über eine Strecke von 50 Kilometer. Gestartet wurde in Weidach/Leutasch AUT auf 1110 Meter Höhe und das Ziel war Garmisch-Patenkirchen GER auf 730 Meter Höhe. Bei sehr warmen Bedingungen erreichte Oliver nach 8,5 km das Scharmitzjoch in 2048 Meter Höhe. Dann folgte ein 1000-Meter Abstieg zu Leutascher Ache (1090 Meter Höhe), von wo es über die das Schützenhaus Mittenwald in 940 Meter Höhe  und das Schloss Elmau führte. Die letzten 14 Kilometer ging es über den Wamberg (1304 Meter Höhe) und den Eckbauer in 1205 Meter Höhe bis zum Ziel in Garmisch-Partenkirchen. Nach 8:19:24 Stunden erreichte Oliver das Ziel als 347 von 517 Finisher bei den Männern (SMM Platz 66). Im Ganzen musste Oliver 1660 HM aufwärts und 2070 HM abwärts bewältigen. Hut ab für deine Leistung beim Basetrail XL                                                       06.10.2022

Basetrail XL TSV Lauterburg.jpeg

Oliver Kisslinger beim Zugspitz Basetrail XL

Rückblick

Da der 17. Ottenbacher Ottsilla-Silvesterlauf am 31. Dezember 2021 leider abgesagt wurde, entschlossen wir uns, einen Lauterburger Silvesterwalklauf anzubieten. 8 Lauterburger Dabber nahmen dieses Angebot an und so starteten wir um 12 Uhr zur Ostfelsenrunde. Nach 9,8 Kilometer in überaus gechilltem Walk mit Halt auf dem Ostfelsen war das Ziel in Guidos Hof (Überraschung!!!!!) erreicht. Dort fand ein kleiner Ausklang statt. Danke Karin und Guido für den spontanen Umtrunk.

Gleichzeitig konnten wir noch einige Kilometer zum Laufduell des kühlen Nordens (Ostfriesen) gegen den wilden Süden (Schwaben) beisteuern. Es hat echt Fun gemacht bei einem solch herrlichem Frühlingswetter diese Aktion durchzuführen.

Revanche geglückt-Wir haben es gemeinsam geschafft!

Wir Schwaben haben die Revanche gegen die Ostfriesen mit 310.991 km klar gewonnen. Die Ostfriesen haben 223.726 km erlaufen, ein deutlicher Vorsprung von über 87.000 km-eine starke Leistung. Die Landung auf dem Mond hat somit mit insgesamt 534.716 km der Ostfriesen und Schwaben geklappt.
(Entfernung Erde-Mond 384.400 km)

Lauterburger Dabber 2 (002).jpeg

 

Christine, Daniela, Heide, Karin, Marion, Tanja, Hans-Georg, Marc-Michael und Wolfgang konnten mit ihren 496,11 km bei den Lauterburger Dabber etwas zu diesem 1. Erfolg beitragen. Glückwunsch!

Für jeden aktive Teilnehmerin und aktiven Teilnehmer (3121) wird jetzt ein Baum gepflanzt. Durch zusätzliche Spenden der Teilnehmer kamen noch 3153 € dazu, so dass insgesamt 6274 Bäume zusammenkommen. Das ist wirklich ein positiver Start in ein klimafreundliches Jahr 2022.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   11.04.2022

Rückblick LIWA- Laufevent in Lichtenwald

Der TSV Lichtenwald rief und ca. 900 Teilnehmer folgten dem Aufruf zum 21. LIWA-Laufevent am 10. April. Das Wetter spielte mit und bei ca. 5 Grad starten über 40 Nordic Walker und Nordic Walker um 9.45 Uhr in Hegenlohe unter der Musik von „Berlin, Berlin“ über die 10 km lange Strecke. Diese Strecke der Nordic Walker wird auch als „Handwerk aus Leidenschaft“ benannt. Starten Sie über diese Strecke und Sie wissen warum. Dieser Wettbewerb steht einzig den Nordic-Walkern (also mit Stöcken) zur Verfügung. Für 2 Lauterburger Dabber war eine große Wiedersehensfreunde ( 2 Jahre Corona) die Walkingfreunde vom LT Urbach und von den Railway Runners zu treffen.

Herzlichen Glückwunsch den Lauterburger Dabbern & Nordic Walking-Freunde zu ihren Erfolgen:

12. Platz von 26 Starterinnen bei den Frauen Erika Schöppel (Jahrgang 1939) in 1:31,00 Stunden. 

 

21. LIWA Lauf 2022 TSV Lauterburg (002).jpeg

2. Platz von 17 Starten bei den Männern Alexander Streitmüller in 1:14,45, 4. Platz Hans-Georg Huber in 1:16,37, 5. Platz Wolfgang Erdt in 1:18,57 Stunden und 15. Platz für Franz-Eugen Ebert in 1:30,59 Stunden.

Alle wurde durch den Sprecher beim Zieleinlauf erwähnt und mit einer Finisher-Medaille belohnt.

Den Lauf-Ewent ist für das nächste Jahr (23.04.2023) schon einmal vorgemerkt.                                                                    11.04.2022

Rückblick Essinger Panoramaläufe

Es passte alles bei den 10. Essinger Panoramaläufen am letzten Samstag. Herrliches Wetter, gute Lauf-, Walking- und Nordic-Walking Strecken, der Start und das Ziel im Rund des Schönbrunnenstadions und 600 begeisterte und frohgelaunte Sportlerinnen und Sportler. Es war der Auftakt zum Ostalb-Laufcup 2022. Prominentester Gast war Leni Breymaier, die die Startschüsse zu 3 Wettbewerben gab, Landrat Dr. Joachim Bläse und unserer Bürgermeister Wolfgang Hofer.

Wir gratulieren den Lauterburger Dabbern & Friends zu ihren Erfolgen:

1. Platz bei den Frauen Elke Schillinger 1:01,21 Stunden  

2. Platz bei den Männern Helmut Borst in 1:00,46, 4. Hans-Georg Huber in 1:04,49, 5. Markus Scheifele  1:04,55 und 7. Wolfgang Erdt in 1:08,06 Stunden, die jeweils über die 8 Kilometer lange Strecke des ENBW ODR Walk the Rock starteten.

Fazit: Es war rundherum eine sehr gelungene Veranstaltung des LAC Essingen.

10. Essinger Panoramalauf  TSV Lauterburg (002).jpeg

INFO

Samstag, 23. April Kapfenburg-Panoramalauf

Samstag, 7. Mai Ipf-Ries-Halbmarathon

Sonntag,18. Juni Muffigellauf Hüttlingen*

Sontag, 11. September Lauterner Landschaftsläufe*

Sonntag 16. Oktober Härtsfelder Panoramalauf*

Samstag, 29. Oktober Sparkassen Alb Marathon

*Läufe mit Nordic Walking                                                                                                                                                                  11.04.2022

Rückblick

Da der 17. Ottenbacher Ottsilla-Silvesterlauf am 31. Dezember 2021 leider abgesagt wurde, entschlossen wir uns, einen Lauterburger Silvesterwalklauf anzubieten. 8 Lauterburger Dabber nahmen dieses Angebot an und so starteten wir um 12 Uhr zur Ostfelsenrunde. Nach 9,8 Kilometer in überaus gechilltem Walk mit Halt auf dem Ostfelsen war das Ziel in Guidos Hof (Überraschung!!!!!) erreicht. Dort fand ein kleiner Ausklang statt. Danke Karin und Guido für den spontanen Umtrunk.

Gleichzeitig konnten wir noch einige Kilometer zum Laufduell des kühlen Nordens (Ostfriesen) gegen den wilden Süden (Schwaben) beisteuern. Es hat echt Fun gemacht bei einem solch herrlichem Frühlingswetter diese Aktion durchzuführen.

Lauterburger Dabber Silverstwalklauf.jpeg

                                                          04.01.2022

Power Nordic Walking

Treffpunkt am Lauterburger Sportplatz

montags und donnerstags um 18.30 Uhr


Mittwochstreff Nordic Walking

Treffpunkt am Lauterburger Sportplatz

um 18.30 Uhr

Wir freuen uns über jeden Neueinsteiger!

Hier geht es zu den bisherigen Berichten

bottom of page